SessionCam-Cookies

Menü öffnen Menü schließen

SessionCam-Cookies

Die folgenden Cookies werden gesetzt, wenn ein Benutzer eine Website mit aktivierten SessionCam-Aufzeichnungen besucht: 

  • Permanentes First-Party-Cookie: Wird für 1 Jahr gesetzt und dient der Identifizierung eines individuellen, spezifischen Nutzers.
    Die SessionCam-Aufzeichnungskonsole besitzt die Fähigkeit, die von einem spezifischen Nutzer aufgezeichneten Sitzungen neu zu sortieren. So werden mehrmalige Besuche desselben spezifischen Nutzers an einem gewählten Datum oder über einen gewählten Zeitraum erfasst. Mithilfe dieses Cookies wird diese Aufzeichnung aktiviert. Das Cookie trägt den Namen „sc.UserId“.

  • Cookie für abgelaufene First-Party-Sitzungen: Dient der Speicherung des Aufzeichnungsstatus während der Sitzung des Nutzers.
    Dieses Cookie wird beim ersten Ladevorgang von SessionCam gesetzt, unabhängig davon, ob SessionCam die Sitzung aufzeichnet oder nicht. Zudem speichert das Cookie Daten darüber, ob ServiceTick-Web-Umfragen für diesen Hostnamen konfiguriert sind. Das Cookie trägt den Namen „sc.Status“. 

  • Cookie für abgelaufene First-Party-Sitzungen: Dient der Identifizierung einer Sitzung des spezifischen Nutzers.
    Ruft ein Nutzer während eines spezifischen Besuchs mehrere Seiten einer Website auf, wird mittels der von diesem Cookie gelieferten Informationen eine Aufzeichnung darüber zusammengestellt. Das Cookie trägt den Namen „sc.ASP_NET_SESSIONID“.

  • Third-Party-Sitzungscookie: Wird nur verwendet, wenn ein Nutzer während eines einzelnen Besuchs mehrere Domänennamen aufruft, die zu demselben Kunden gehören.
    Dieses Cookie wird immer gesetzt, kommt jedoch nur in der dargelegten Situation zum Einsatz, da einige unserer Kunden Websites besitzen, deren Inhalt und Funktionalität sich über mehrere Domänennamen erstrecken. Mithilfe dieses Cookies kann die SessionCam-Aufzeichnungskonsole eine Übersicht über die mehrere Domänennamen umfassende Sitzung des Nutzers zusammenstellen. Das Cookie trägt den Namen „sc.ASP_NET_SESSIONID“. 

  • First-Party-SessionCam-Testcookie: Wird nach dem Setzen wieder gelöscht.
    Dieses Cookie wird bei der Initialisierung von SessionCam gesetzt und dient uns ausschließlich zum Auslesen und Erstellen von Cookies. Nachdem dieses Cookie gesetzt wurde, wird es sofort wieder gelöscht, und falls das Setzen des Cookies fehlschlägt, unternimmt SessionCam keine Aufzeichnungsversuche. Das Cookie trägt den Namen „SessionCamTestCookie“.

Möchtest du mehr erfahren?

Vielleicht wird deine Frage schon in unseren FAQs beantwortet

FAQs aufrufen